Atemalkoholabhängige Schlüsselverwaltung von Creone

Es ist keine Neuigkeit, dass Alkohol am Steuer eines Kraftfahrzeuges Leben zerstören kann. Trotzdem sitzen immer noch Menschen berauscht hinter dem Lenkrad.

Alkohol-Interlock Gerät AL-5 und Creone Keycontrol Schlüsseldepot können Leben retten.

Die Kombination mit einem Alkohol-Interlock Gerät (Messung von Atemalkohol) und einem Creone Keycontrol Schlüsselkasten, macht es möglich, dass alkoholisierte Personen keinen Zugang mehr zu einem Fahrzeugschlüssel bekommen.

Das gleiche gilt, wenn Sie den Schlüssel zurückbringen. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass niemand betrunken hinter dem Lenkrad sitzt.

Alkohol-Interlock Gerät AL-5 und Creone Schlüsseldepot Keycontrol, sind eine effiziente Möglichkeit der Unfallprävention bei der Fahrzeugüberlassung in Ihrem Unternehmen.

Die ideale, sichere und atemalkoholabhängige Schlüsselverwaltung für Unternehmen (Speditionen, Transporteure, Güterverkehr, Personenverkehr, Zustelldienste ...) und allen anderen Branchen, wo aus Sicherheitsgründen oder gesetzlich geregelt, ein absolutes Alkoholverbot oder eine Promille-Einschränkung besteht (Flugbetrieb, Wachdienste, ...)

Der Einsatzbereich von stationären Alkohol-Interlock Systemen mit Schlüsselverwaltung

Wir sehen diese Produktkombination klar als sinnvolle Ergänzung, zu bereits seit Jahren in vielen Studien getesteten, mobilen Alkohol-Interlock-Systemen.

Mobile Interlocksysteme sind bereits in vielen Ländern im Einsatz und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit. Speziell im Berufskraftfahrbereich Fernverkehr, haben diese im Fahrzeug montierten Interlock-Systeme durchaus positive Testergebnisse und eine hohe Akzeptanz seitens der Fahrer. Diese Fahrer sind doch mehrere Stunden über große Distanzen unterwegs, oft sogar mehrere Tage. Hier ist das mobile Alkohol-Interlock-System die beste Lösung. Im Nahverkehr jedoch stellten sich diese Systeme zumeist als hinderlich heraus, da der Kraftfahrer eines Kurierdienstes oft mehrmals täglich das Fahrzeug verlässt und natürlich vor jedem Startvorgang des KFZ, oder zumindest mehrmals täglich dann seine Atemprobe abgeben muss. Auch wenn man in manche Geräte bereits längere Testzyklen speichern kann, ist dies oft nicht immer auf die Route und Fahrzeiten abgestimmt.

Das stationäre System Keycontrol mit Alkohol-Interlock AL-5 eignet sich speziell für Fuhrparks im Nahverkehr, wo ein Mitarbeiter täglich neu eines der Fahrzeuge übernimmt. Sowohl bei der Schlüsselausgabe, als auch bei der Rückgabe überprüft das System den Atemalkohol. Dies stellt sicher, dass über den Arbeitstag hinweg auch der "Erziehungsfaktor" eine große Rolle spielt und im Übermaß genossene Alkoholmengen weitgehend verhindert werden können. 

Auch der Kostenfaktor für das betroffene Unternehmen mit Fuhrpark spielt hier eine maßgebliche Rolle. Speziell im Nahverkehr gibt es oft größere Fahrzeugmengen (Zustelldienste, Kurierdienste, Taxiunternehmen, kleine Transportunternehmen,..) wo die Ausstattung eines jeden Fahrzeuges mit einem mobilen, im KFZ montierten Interlocksystem erforderlich wäre. Unser System kann in passende Schlüsselschränke mit 42, 84, 168, 224, 924 Schlüsselplätzen eingebaut werden. Also für kleine und große Unternehmen mit Kraftfahrzeugen eine gute und finanzierbare Alternative / Ergänzung, ganz im Sinne der Verkehrssicherheit.

Das Produkt von Creone AB und Dignita AB:

Das von Creone verwendete Alkohol-Interlock-Gerät AL-5 ist ein von CENELEC zugelassenes Alkohol-Interlock-Gerät mit einem elektrochemischen Alkoholsensor. CENELEC ist ein europäischer Standard für Alkohol-Interlock Produkte und es gibt nur wenige Alkohol-Interlock-Gerät Leser, die diesem Standard heute in Europa entsprechen.

Dignitas AL-5 basiert auf der gleichen Technologie und Leistung, wie die mobilen Polizei Handheld Testgeräte. Das Alkohol-Interlock-Gerät AL-5 weist hohe Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit auf. Neueste Testergebnisse bescheinigen auch niedrigere Wartungskosten, da das verwendete Gerät, je nach Verwendungsfrequenz, größere Abstände zwischen den notwendigen Kalibrierungs- bzw. Service-Notwendigkeiten aufweist, als andere gleichwertige Systeme.

Diese neue Produktkombination eines Alkohol-Interlock-Gerätes mit einem Creone Keycontrol Schlüsseldepot gibt Ihnen ein neues Gefühl der Sicherheit bei der täglichen Fahrzeugüberlassung, sicher auch innerhalb Ihres Unternehmens.

Klaus Madzar | schlüsselmanagement.at hat 4,87 von 5 Sternen | 47 Bewertungen auf ProvenExpert.com