Warum wird beim Neuregistrieren eines Transponders plötzlich am Display der Admin Code abgefragt ?

Eine wichtige Neuerung mit der seit 09/2014 verfügbaren KeyWin 5 Version 2.2.0.0 ist die Erstregistrierung von Transpondern (jene Transponder die noch nie im Schrank waren !):

Version 1.5.7.0 (also die bisherige Softwareversion): Hier konnte ein Benutzer sich mit der Karte am Schrank anmelden und einen neuen Transponder in die Schlüsselleiste stecken. Wenn der Benutzer für diesen Schrank berechtigt war, hat er durch diesen Vorgang automatisch das Schlüsselrecht geerbt, was nicht in allen Unternehmen erwünscht war. Schlüsselrechte sollten bewusst in der Software definiert werden und nicht nur durch einfaches Anstecken ! Dies ist auch im Mehrschrankbetrieb problematisch gewesen, da es nicht immer erwünscht war, dass ein Schlüssel den Schrank wechselt. Daher wurde dies auch aus sicherheitstechnischen Gründen von Creone geändert.

Version 2.2.0.0: (die neue Version) Ab dieser Softwareversion kann ein neuer noch unbenutzter Transponder nur mit dem Schrankcode registriert werden. Die Annahme des Transponders wird durch eine neue Meldung am Display (Bild) + Alarmton am Schrank abgelehnt. Dies verhindert, dass automatisch Schlüssel in einem Schrank angenommen werden bzw. ein Schlüsselrecht geerbt wird nur durch Anstecken des Schlüssels, ohne dass dies durch den Administrator gewünscht ist.

Zuletzt aktualisiert am 04.11.2014 von Klaus Madzar (admin).

Zurück

Klaus Madzar | schlüsselmanagement.at schlüsselmanagement.at - Und wie verwalten Sie Ihre Schlüssel ? hat 4,90 von 5 Sternen 68 Bewertungen auf ProvenExpert.com